fbpx

Legenden, die auf der Haut lebendig werden

Kalabrien ist ein Transitort und eine Kreuzung von Geschichten. Seine Wurzeln liegen im Mythos der Magna Graecia. Diese Ufer erinnern heute noch an Legenden die im Nebel der Zeit versunken sind und heute wieder in den Parfums von Acqua degli Dei erwachen.

Die Sibilla, Schirmherrin der Seefahrer

In den Geruchskompositionen von Acqua degli Dei wird die Legende von Manto wiederbelebt, der Priesterin, die vorbeifahrenden Seefahrern auf der Suche nach einem sicheren Kurs und guten Wünschen Antworten gab. Der Legende nach wandte sich sogar Odysseus, bevor er sich den Monstern Scylla und Charybdis stellte, an die Prophetin, um mehr über seine Zukunft zu erfahren. Heute werden Mantos Botschaften zur originellen „Flaschenpost“, die man sich ans Handgelenk binden kann.

Noch heute hallen an diesen Ufern Geschichten wider, die im Nebel der Zeit verloren gehen

Der Mythos der Jungfrauen, die in Monster verwandelt wurden

Zwei originelle Fragranzen widmet Acqua degli Dei der berühmten Legende von Scylla und Charybdis, den beiden Mädchen, die an der Straße von Messina lebten und in Monster verwandelt wurden. Die Scilla-Legende lebt in einem Parfüm weiter, das die „Kraft der Liebe“ symbolisiert. Charybdis wird von einem Parfüm erzählt, das „den Ruf des Unendlichen“ in sich trägt.

ENTDECKEN SIE DIE PRODUKTE, DIE VON DEN LEGENDEN INSPIRIERT SIND

Erleben Sie den Charme von Legenden und Regionen durch die Geschichten eines Schriftstellers und Reiseleiters